… ist die erste große deutsche Werkschau des niederländischen Fotografen Erwin Olaf (Springveld) in der Kunsthalle in München mit dem Titel „Unheimlich schön“. Zu Anfang und am Ende zeigt Erwin Olaf, wir er die Corona-Krise verarbeitet. Einmal als menschliche Krise im Zusammenleben (Anfang) und dann als Krise der Menschheit im Umgang mit ihrem einzigen Planeten (Schluss).

Dazwischen: jede Menge Aha-Erlebnisse, Nachdenkliches, Provokantes. Beeindruckend seine Darstellungen der 50er und 60er Jahre. Detailgetreue Inszenierungen, handwerklich perfekt und doch surreal, unheimlich. Stellenweise sehr persönlich, offen. Unbedingt sehenswert, noch bis zum 24.09.2021.

Nachfolgend einige Eindrücke aus der Ausstellung, die hervorragend kuratiert ist. Bewußt in sw, da die Farben der Fotografien nur live in in der Ausstellung richtig wirken.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: