Es ist gespenstisch. Eigentlich ziehen bei schönem Wetter um diese Uhrzeit an Christi Himmelfahrt vor einem langen Wochenende bereits Touristen durch die Innenstadt Münchens. Aber kaum jemand ist zu sehen.

Straßencafes und Freischankflächen sind offen, aber es trauen sich erst wenige Platz zu nehmen. Die Bedienung im Café ist skeptisch. Ob das gut geht, fragt sie uns? Manche akzeptieren nicht die Begleitumstände, sagt uns ein Kellner. Zettel mit Personenangaben ausfüllen, warten bis einem der Platz zugewiesen wird und Mundschutz tragen auf dem Weg zur Toilette. Aber irgendwie müssen wir wieder anfangen. Zurück ins Leben – bei aller Vorsicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: