Marrakesch – abseits der Trampelpfade

Vielleicht haben wir den Fehler gemacht, nach der Ankunft am Flughafen direkt zu unserem Quartier in die Altstadt von Marrakesch zu fahren. Der erste Eindruck von Marrakesch war nämlich vor allem laut wegen des höllischen Lärms der Mopeds, die durch die engen Gassen brettern, dunkel wenn man vom Hauptweg abbog, schmerzhaft, wenn man an den Bettlern vorbei musste und arm, wenn man sah, was auf der blanken Straße auf einem ausgebreiteten Tuch zum Verkauf angeboten wurde.

Licht und Schatten – Metallhandwerker in Marrakesch

Wir wohnten in einem Riad in der Medina von Marrakech abseits der großen Touristenströme. Gleich um die Ecke war die übliche arabische Einheit des Viertels von Moschee, Brunnen, Bäckerei und Hamam zu finden.