Seit 15.09. kann man in Polling bei Weilheim in Oberbayern ein einmaliges Kunstprojekt besichtigen: der Künstler Bernd Zimmer hat unter dem Motto STOA 169 über 100 internationale Künstler eingeladen, eine neu erschaffene Säulenhalle am Flussufer der Ammer zu gestalten.

Jeder der internationalen Künstler gestaltet eine der Säulen nach seinen Ideen mit seinem kulturellen Hintergrund und seinen Themen. Heraus gekommen ist ein Vielzahl an Formen, Farben und Themen. Bernd Zimmer geht es darum, diese Vielfalt zu zeigen und für Verständnis und Verständigung zu werben. Mehr zu dem Projekt und den einzelnen Themen kann jeder auf der Webseite des Projekts: stoa169.com nachlesen.

Was mich als Fotograf v.a. faszinierte ist die Verbindung der Kunst mit der sie umgebenden Landschaft, die Ein-, Durch- und Ausblicke, welche die Säulenhalle auf die sie umgebende Landschaft bietet. Unbedingt besuchen, wer in der Gegend ist. Eintritt ist frei und ein ideales Kunstprojekt in Corona-Zeiten, da Frischluft garantiert.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: